Als M&A Berater, Steuerberater, Wirtschaftprüfer oder sonstiger Vertrauter von Inhabern profitabler, mittelständischer Unternehmen mit Umsätzen kleiner € 20 Mio. kennen Sie das Problem.

Für die langfristige, profitable Weiterentwicklung bedarf das inhabergeführte Unternehmen der Führung durch einen „unternehmerischen Kopf“. Der geschäftsführende Inhaber hat den Zeitpunkt verpasst einen solchen rechtzeitig aufzubauen oder es gibt einen Nachfolger, der aber den Kaufpreis nicht finanzieren kann. Nun soll das Unternehmen verkauft werden.

Kaufinteressenten kommen für den Inhaber aber nur in Frage wenn 

  • das Unternehmen genau so langfristig orientiert und unternehmerisch am Standort weiter geführt werden wird wie bisher 
    > damit kommen Beteiligungs-/Finanzgesellschaften meist nicht in Betracht
  • die Verkaufsabsichten nicht frühzeitig bekannt werden 
    > damit kommen Marktteilnehmer, vor allem Wettbewerber meist nicht in Frage
  • vom Kaufinteressenten ein adäquater Eigenkapitalnachweis erbracht werden kann 
    > damit kommen „Unternehmens-/Existenzgründer“ meist genauso wenig in Frage wie MBO-Kandidaten

So verschwenden Sie Ihre Zeit, mit der Suche nach der sprichwörtlichen „Nadel im Heuhaufen“!

Wir sind keine M&A Berater, Steuerberater, etc. und stehen damit nicht im Wettbewerb um Mandate, Vermittlungsprovisionen, etc..

Im Gegenteil ...!