BaFin Registrierung nach § 44 KAGB

Motus Mittelstandskapital wurde von der BaFin nach § 44 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) als externe Kapitalverwaltungsgesellschaft registriert (siehe http://www.bafin.de/) . Für den von ihr verwalteten Bestandsfond Motus Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH & CoKG wie auch für zukünftig neu errichtete inländische Spezial AIFs sind damit die regulatorischen Voraussetzungen zu deren Verwaltung (u.a. als Komplementärin) geschaffen. Damit können "semi-professionelle Anleger" ab einem Investment von € 200.000 weiterhin in von der Motus verwaltete Direktbeteiligungen im Rahmen von Club Deals oder auch mittelständische Investment Pools investieren.

 

Mitgliedschaft im BVK

Motus Mittelstandskapital wurde vom Vorstand des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) als ordentliches Mitglied in den wichtigsten Verband für deutsche Private Equity Unternehmen aufgenommen. Motus beabsichtigt die eigene Mitgliedschaft zu nutzen, um innerhalb des Verbands und auch extern für die Beteiligungsfinanzierung von Unternehmensnachfolgen durch MBI-Kandidaten zu werben.  

Erste öffentlichkeitswirksame Veranstaltung ist der „BVK Thüringen Tag“ am 14. Februar. Motus wird dort das eigene Geschäftskonzept zur Finanzierung von Unternehmensnachfolgen mit „stillem Eigenkapital“ unter Einbindung von MBI-Kandidaten unter anderem mit dem Thüringer Wirtschaftsminister, Matthias Machnig, diskutieren und den Thüringer Unternehmern vorstellen. Weitere Informationen unter folgendem Link: http://www.bvkap.de/privateequity.php/cat/14/title/Veranstaltungen

 

Zeit für den Wechsel
Unter dieser Überschrift berichtet die IHK Berlin in der "Berliner Wirtschaft" über gelungene Unternehmensnachfolgen, Kardinalfehler und sinnvolle Unterstützung. Auch Ralf Baumeister, Geschäftsführer der Motus, wird zitiert und verweist auf die von zehn Coaches betriebene Plattform www.stabwechsel.de auf der sich "über 70 potentielle Kandidaten, den Kunden präsentieren". Auszug des Artikels unter
>> download des Artikels als PDF-Dokument (.pdf)

 

2012 möchten wir 100 bis 150 MBI-Kandidaten hinzugewinnen
"www.stabwechsel.de ist eine Internetplattform, die vor einem Jahr gestartet wurde, um mittelständische Unternehmensinhaber mit Unternehmensnachfolgern/käufern zusammenzubringen. Im Interview spricht Mitgründer Ralf Baumeister über die Ziele dahinter und die Unterschiede zu anderen Online-Plattformen."
>> download des Artikels als PDF-Dokument (.pdf)

 

Unternehmeredition Special Mezzanine 2011 publiziert Fallstudie
Management Buy-in mit Mezzanine: SilverCut-Silbermann GmbH findet durch MBI zu neuer Stärke. Lesen Sie hier weiter ...

 

Die erfolgreiche Unternehmensnachfolge – Stabwechsel mit System

Warum scheitern nach Ansicht von M&A Experten viele Unternehmensnachfolgen?
Die veröffentlichte Meinung zu diesem Thema ist eindeutig: Weil die Unternehmer die Nachfolgeregelung zu spät, ungeplant und ohne bzw. mit dem falschen Berater angehen. Die M&A Branche scheint sich weitestgehend einig. Der Unternehmer ist schuld. Aber warum eigentlich ? Lesen Sie hier weiter ...

 


Motus Renditeziel in 2010 erneut übertroffen

In ihrem zweiten Geschäftsjahr hat die Motus Unternehmensbeteiligungsgesellschaft erneut ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Lesen Sie hier weiter ...

 

Stabwechsel - Unternehmensnachfolge mit System 

Motus hat sich der Plattform www.stabwechsel.de als Coach angeschlossen. Bei Stabwechsel finden mittelständische Unternehmensinhaber/-verkäufer und deren Unternehmensnachfolger/Käufer ohne großen Aufwand absolut zielgenau zueinander. Lesen Sie hier weiter ...

 

Motus übertrifft Renditeerwartungen auch im Krisenjahr 2009

Bereits im ersten vollen Geschäftsjahr hat die Motus Unternehmensbeteiligungsgesellschaft ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Die Mezzanine Investments der Motus konnten für 2009 eine laufende Verzinsung von durchschnittlich 15 % p.a. erzielen. Dies übertrifft deutlich die den Investoren in Aussicht gestellte laufende Verzinsung Lesen Sie hier weiter ...

 

Gesellschafter der Motus beschließen Kapitalerhöhung

Seit Gründung der Motus Unternehmensbeteiligungsgesellschaft sind noch nicht einmal 12 Monate vergangen, da beschließen die Kommanditisten bereits eine weitere Kapitalzufuhr. Der Geschäftsführer, Ralf Baumeister, konnte in der ersten ordentlichen Gesellschafterversammlung vom erfolgreichen Abschluss zweier Finanzierungen sowie von „einer Flut von Projektanfragen“ berichten. Lesen Sie hier weiter ...